Hilft ein Cheat Day beim Abnehmen oder sorgt er eher für den Jo-Jo Effekt?

Wer sich mit dem Thema Abnehmen beschäftigt stößt unweigerlich auch auf die sogenannten Cheat Days, also „Schummeltage“, an denen nach Herzenslust geschlemmt werden darf. Die Meinungen hierüber sind in der Tat sehr kontrovers, so dass ich das Thema in diesem Artikel einfach mal aufgreife und (mir) die Frage Stelle:

Hilft ein Cheat Day beim Abnehmen oder sorgt er eher für den Jo-Jo Effekt?

Es ist doch so: Kaum ein anderes Thema beschäftigt die Menschheit heutzutage so sehr wie das Thema Übergewicht bzw. Abnehmen, also wieder davon runterzukommen. Die Problematik besteht allerdings darin, dass dies i.d.R. nur über eine dauerhafte Ernährungsumstellung, die sehr oft mit einer Diät eingeleitet wird und ausreichend Bewegung funktioniert.

Bleiben wir doch zuerst mal bei der Diät: Die Meinungen hierüber sind sehr unterschiedlich: die einen befürworten dies um alte Gewohnheitsmuster zu durchbrechen und die anderen halten sie schlicht und ergreifend für gefährlich, weil hier die Gefahr des Jo-Jo Effekts sehr groß ist. Darüber hinaus hat der Dauerhafte Verzicht von Kohlenhydraten massive Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Also hilft ein Cheat Day beim Abnehmen oder sorgt er eher für den Jo-Jo Effekt? Mens Health schreibt dazu:

Wer abnehmen oder Muskeln aufbauen möchte, sollte auch auf Zucker und Fast Food verzichten. Burger, Pizza und Pasta sind tabu. Das kann auf Dauer ganz schön hart sein – und nicht unbedingt von Vorteil: Denn beim langfristigen Verzicht auf Kohlenhydrate wird der Stoffwechsel ausgebremst. Folge: Der Körper hat während der Ernährungsumstellung weniger Energie fürs nächste Training, was wiederum ein Motivationstief bedeuten kann.

So gesehen macht ein Cheat Day durchaus Sinn – wenn man es richtig anstellt und einige Regeln dabei beachtet:

1. Verzichtet in den ersten Wochen einer Diät auf das „cheaten“

Es gibt verschiedene Arten zu „schummeln“ (dazu später aber noch mehr), aber eines ist bei allen gleich: Haltet Euch am Anfang strikt an Eure Diät oder an Euren Ernährungsplan. Cheatet Ihr zu früh ist die Gefahr viel zu groß, dass Ihr in Eure alten Gewohnheiten zurückfallt – Ihr müsst für Euren Cheat Day zuerst einigermaßen gesattelt sein.

Bild lizensiert durch Depositphotos / innovatedcaptures
Bild lizensiert durch Depositphotos / LisaA85

2. Geht niemals hungrig einkaufen

Am besten Du überlegst Dir bereits im Vorfeld, wie Du Deinen Cheat Day gestalten willst und besorgst Dir rechtzeitig alles, was Du dafür benötigst. Kaufe hier auch lieber etwas zu viel als zu wenig ein, denn sonst kann es Dir passieren, dass Du eben doch mit knurrendem Magen noch mal raus musst und das wäre wie gesagt extrem kontraproduktiv.

3. Genug ist Genug

Es gibt mehrere Gründe die für einen Schummeltag sprechen und einer davon ist durchaus, dass man das ganze „ungesunde“ Zeug nicht mehr sehen kann – zumindest für eine Weile und es einem im Anschluss wieder leichter fällt, sich an seinen Ernährungsplan zu halten. „Überfresst“ Euch an solchen Tagen aber nicht und hört auf Euren Körper – er sagt Euch schon wann es reicht. Legt auf jeden Fall „Esspausen“ ein und habt auch was Erfrischendes (z.B. ein Sorbet) am Start.

Hilft ein Cheat Day beim Abnehmen oder sorgt er eher für den Jo-Jo Effekt? Die Unterschiede beim Cheaten…

Grundsätzlich gilt: Genauso unterschiedlich wie die Menschen nun mal sind, schummeln sie auch unterschiedlich. Im Großen und Ganzen haben sich 3 Unterschiedliche Vorgehensweisen herauskristallisiert und bewährt:

  • Fast food only – davon aber gerne reichlich
  • Lieber ein schönes Cheat Meal statt sich einen ganzen Tag „vollzuballern“
  • Eat all you can eat

Während sich die erste Kategorie nahezu ausschließlich auf Fast Food und ungesunde Lebensmittel konzentriert und so viel davon ist, dass sie erst mal für eine Weile genug davon hat, genießt die zweite Kategorie lieber ein einziges schönes Essen wie z. B. ein ausgedehntes Frühstück mit Butter-Croissants, Marmelade und Milchkaffee. Der Vorteil ist: Man kann das öfter machen als einen ganzen „Fresstag“ einzulegen. Allerdings sehe ich hier gerade bei „Diätanfängern“ die Gefahr, dass der Abstand zwischen den Mahlzeiten immer kürzer wird und man schnell wieder in alte Gewohnheiten verfällt.

Ganz anders die dritte Kategorie: Sie sorgt an einem Tag für einen wahren „Food-Overkill“ und „überfrisst“ sich ein Stück weit absichtlich. Das kann und soll man natürlich nicht so häufig machen wie z.B. ein Cheat Meal, dafür fällt es einem danach wieder erheblich leichter, sich an seinen Ernährungsplan zu halten. Hier mal ein schönes Beispiel für einen solchen Cheat Day von Alina und Julian aus Berlin:

Hilft ein Cheat Day beim Abnehmen oder sorgt er eher für den Jo-Jo Effekt? Meine persönliche Meinung:

Abnehmen ist auch für mich ein Thema und ich habe schon die unterschiedlichsten Sachen ausprobiert. Cheat Meals funktionieren bei mir wegen der weiter oben beschriebenen Problematik mit den Verhaltensmustern nicht. Meine Abstände wurden immer kürzer und irgendwann war dann das „gesunde“ Essen die Ausnahme.

Ähnlich ist es mit einem etwas harmloseren Schummelttag ein Mal in der Woche (Vergleichbar mit der Fastfood Geschichte). Auch hier fällt es mir relativ schwer, den Schalter danach wieder umzulegen.

Am besten funktioniert bei mir tatsächlich so ein „Fresstag“ wie bei Alina und Julian- auch wenn ich zugeben muss, dass ich ihn bis jetzt noch nie so übertrieben gefeiert hab wie die Beiden (ich meine hey – die haben sich aber leicht und locker 10.0000 Kcal pro Nase reingezogen).

Nun interessiert mich Eure Meinung:

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Cheat Days, bzw. mit Diäten und Abnehmen generell? Was funktioniert bei Euch gut und was geht überhaupt nicht klar? Hinterlasst mir doch einen Kommentar und lasst uns darüber Diskutieren – ich sag „Happy cheating“, bis dahin 🙂

Beleib stets auf dem Laufenden!
Melde Dich jetzt kostenlos zum Newsletter des Männer Ecks an und Du verpasst garantiert keine Artikel mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.