10 Dinge die man(n) beim ersten Date nicht tun sollte

Eigentlich könnte alles ganz einfach sein, doch meistens gestalten sich gerade diese kleinen Dinge sehr schwierig, bzw. werden vor allem von uns Männern gerne „verkompliziert“. Gerade beim ersten Date, also genau dann wenn’s drauf ankommt passieren uns immer wieder die gleichen Fehler.

Fehler machen ist zwar gut und schön, aber viele würden sich vermeiden lassen wenn man(n) sich vorher einmal ein paar Gedanken machen würde. Dies scheint -glaubt man den Aussagen in einschlägigen Foren- aber bei vielen meiner „Artgenossen“ oftmals nicht der Fall zu sein, denn es sind immer dieselben Fauxpas über die sich die holde Weiblichkeit beschwert. Deshalb habe ich an dieser Stelle einfach mal 10 Dnge die man beim ersten Date nicht tun sollte, die aber von Männern trotzdem immer gerne getan werden aufgelistet:

1. Nicht zuhören

Der Kardinalfehler Nummer eins! Glaubt mir – jede Frau mag es gerne wenn sich ihr gegenüber für sie interessiert. Erst recht gilt dies, wenn Sie sich für diese Menschen stundenlang „aufgebrezelt“ und zurechtgemacht hat! Ein größeres No-go als einer Frau beim ersten Date nicht zuzuhören und ihr so die zustehende Aufmerksamkeit zu schenken kann es demzufolge nicht geben    .

2. Reden ohne Punkt und Komma bzw. Peinliches Schweigen

Diese Fehler werden meistens in Kombination mit Fehlernummer eins begangen. Entweder Man(n) quasselt ohne Punkt und Komma (am besten über sein Lieblingsthema – sich selbst) oder genau das Gegenteil ist der Fall und „Schweigen im Walde“macht sich breit. Es empfiehlt sich also sich vorher eine Reihe von Gesprächsthemen zu überlegen und/oder wie gesagt… die Dame einfach zuzuhören und auf ihre Gesprächsthemen einzugehen. Denn Merke: ein schweigsames Date kein gutes Date!!!

3. Die falschen Gesprächsthemen

Merkt ihr was? Irgendwie hängen die einzelnen Punkte miteinander zusammen und tritt man gerade hier ins Fettnäpfchen, kann dies gleich eine Reihe von nicht mehr zu korrigierenden Fehler nach sich ziehen. So mögen es beispielsweise rund 42 % aller Frauen nicht, wenn ER nur bzw. zu viel über sich selbst redet. Weiterhin ist es ein absolutes No-go IHR euer Herz auszuschütten, wenn ihr gerade Sorgen habt. Auch hat das Thema Exfrau bzw. Exfreundin beim ersten Date absolut nichts verloren.

4. Fremdflirten!

Wenn wir Männer uns mit einer Frau zum ersten Date verabreden sind viele von uns mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Balz-Modus und halten sich selbst für unwiderstehlich. Männer, auch wenn euch das schwer fällt – konzentriert euch mit auf eine Frau, nämlich die mit der ihr euch verabredet habt.

5. Der falsche Ort fürs erste Date

Zwei Extreme sind komplett falsch: das Sternerestaurant bzw. der Schnellimbiss! Glaubt mir – an beiden Orten wird ein Date (zumindest nicht wenn’s das erste ist) zum gewünschten Ziel führen, denn jede Frau wird sich hier mit Sicherheit deplatziert fühlen. Überhaupt ist es überlegenswert ob man sich gerade hier zum Essen verabreden sollte. Ich persönlich finde ein schönes Café mit netter Atmosphäre bietet gerade fürs erste Date den richtigen Rahmen um einander kennen zu lernen. Im Anschluss – je nachdem wie die erste Begegnung verlaufen ist -steht ja beispielsweise einem Absacker zum Beispiel in einer Cocktailbar nichts im Wege.

Achtung – jetzt kommt ein Insider – Tipp: Da in der Regel eh der Mann den Ort fürs erste Date vorschlägt (altes Rollenmuster und so) könnt Ihr euch hier direkt von der Masse der „Mitbewerber“ absetzen in dem Ihr andere Wege als üblich geht indem Ihr vielleicht ein Picknick im Grünen oder eine Kart Bahn vorschlagt. Wer sagt denn dass ein Date immer romantisch sein muss? Glaubt mir: Frauen haben genauso gerne Spaß wie wir Männer 😀

6. Trunkenheit

Aber auch hier ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste!!! Zusammen etwas trinken ja – sich volllaufen lassen ist aber so ziemlich die größte Katastrophe die Man(n) beim ersten Date (aber auch beim zweiten, dritten, vierten,…) tun kann. Dies gilt insbesondere, wenn im „glückseligen Zustand“ein Liebesgeständnis ausgesprochen wird, was sowieso (auch nüchtern) nichts beim ersten Date verloren hat.

7. Der richtige Umgang mit dem Handy

Telefonieren, SMS schreiben oder im Internet surfen ist eines der größten Tabus beim ersten Date und zeugt von absolutem Desinteresse an der Dame mit der ihr euch verabredet (gilt im umgekehrten Fall natürlich auch *grins). Er verlangt ja niemand das das Handy ausgeschaltet werden muss, aber auf lautlos sollte es schon gestellt sein und sollte sich ein Telefonat nicht vermeiden lassen, so verlasst bitte hierfür mit einer kurzen Entschuldigung den Ort des Geschehens und haltet das Telefongespräch kurz.

8. Mund- und Körpergeruch – Unangenehme Gerüche

Als ich das gelesen habe traute ich meinen Augen nicht aber in etlichen Foren haben sich Frauen massiv darüber beschwert, dass Männer verschwitzt und mit Körpergeruch zum ersten Date erschienen sind. Tut das bitte nicht und vermeidet falls ihr mit der auserwählten Dame doch etwas essen geht übermäßigen Knoblauch-bzw. Zwiebelkonsum. Generell empfiehlt es sich einen Kaugummi oder Ähnliches für den Fall der Fälle parat zu haben.

9. Gleich „aufs Ganze“ gehen

DatingDienst.de

Sex beim ersten Date? Nun – grundsätzlich würde ich sagen kommt es ganz auf den Verlauf des Abends an, ob und inwieweit man sich auch körperlich annähert und gerade bei diesem Punkt ist ein Höchstmaß an Fingerspitzengefühl gefragt. Ihr solltet sofern die Chemie stimmt durchaus signalisieren dass ihr euer Date attraktiv und anziehend findet, euch aber trotzdem in Zurückhaltung üben und sie bestimmen lassen inwieweit sie sich auf euch einlassen möchte. Aber Achtung: erwartet nicht dass Sie den ersten Schritt macht, denn so sind Frauen (leider) nicht erzogen.Seit einfach Gentleman
und hört auf die Signale die sie euch sendet, dann klappt das schon!

10.Höflichkeit ist gerade beim ersten Date das A & O

Eigentlich überflüssig zu erwähnen, oder? Liebe Männer – hört einfach auf das was euch eure Eltern beigebracht haben und haltet euch an die Regeln die auch im „normalen“ Umgang miteinander gelten, dann klappt das auch (oder erst recht) mit dem ersten und was sich daraus entwickelt… wer weiß das schon?




7 comments on “10 Dinge die man(n) beim ersten Date nicht tun sollte

  1. Hallo Micha,

    der Artikel hier ist ja nicht mehr so ganz neu, aber ich hab beim Lesen deiner  Artikel für EM-Abseits mal deinen Blog etwas erforscht und find es ganz interessant, die "andere Seite" sich Gedanken machen zu sehen.
    Aber sorry, dein Insidertipp mit der Kartbahn beim ersten Date geht gar nicht. Zweifelsohne macht Kartfahren Spaß, aber zum ersten Kennenlernen finde ich einen Ort mit Krach, Gestank und Helm auf dem Kopf irgendwie ungeeignet……Ich finde, Spazierengehen mit einem Ziel zum Hinsetzen (z.B. Café oder einfach Wiese) ist immer gut.
     
    LG Iris

    1. Hallo Iris,

      ich finde es kommt schon sehr auf die Definition des Wörtchens „Date“ an: Sollte es romanitischer zugehen (wenn sich „man“ sich z.B. schon einige Zeit via Chat, Facebook, SMS oder wie auch immer ausgetauscht hat) geb ich Dir in jedem Fale recht, aber wie sieht es aus wenn die Situation noch wesentlich unbefangener ist (bsp. erstes Kennenlernen fand schon auf einer Party statt – die Interessenslage ist noch nicht so klar)? Dann denke ich durchaus dass ein Besuch der Kartbahn, eines Fußballspiels oder eines Konzerts Spannung rausnehmen kann 😉

      VG
      Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.