Was Whey Protein für den Muskelaufbau tut

Proteine oder Eiweiße sind die Grundlage für den Muskelaufbau und da die Eiweißzufuhr durch die normale tägliche Nahrungsaufnahme nicht reicht, um gerade im Kraftsport optimale Ergebnisse zu erzielen, werden hier Whey Protein empfohlen. Hierbei handelt es sich  um  ein Molkenprotein, das bei der Käseherstellung entsteht. Es ist besonders reich an Glutamin und BCAA. Das sind Aminosäuren, die vom Körper nicht selbst hergestellt werden können und somit mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Das Eiweiß wird sehr schnell vom Körper verarbeitet und liefert somit die perfekte Unterstützung beim Body – Building und im Kraftsport.

Die richtige Anwendung von Whey Protein

Profi – Bodybuilder nehmen zum Muskelaufbau eine durchschnittliche Proteinmenge von zwei bis drei Gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu sich. Das bedeutet bei einem Körpergewicht von 100 Kilogramm eine empfohlene Proteinmenge von maximal 300 Gramm pro Tag. Diese Menge sollte auf alle Mahlzeiten des Tages verteilt werden. Besonders wirksam und nützlich ist es, Whey protein direkt nach dem Training zu sich zu nehmen. Außerdem sollte man Eiweiß aus verschiedenen Quellen aufnehmen. So liefern Geflügel, Fisch, mageres rotes Fleisch, Sojaprodukte und Eier eine Unmenge an verschiedenen Proteinen. Hierbei dient das Whey Protein als Nahrungsergänzungsmittel. Es kann direkt vom Körper aufgenommen werden und hilft so aktiv beim Muskelaufbau. Das Protein und dessen Aminosäuren erhöhen außerdem den Glutathion – Spiegel. Glutathione erhöhen den Zellschutz, verringern das Risiko, an HIV, Parkinson oder Alzheimer zu erkranken und bekämpfen obendrein Infektionen wie Salmonellen oder Lungenentzündung.

Wer sollte Whey Protein anwenden?

Grundsätzlich sollte jeder dieses Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Studien haben ergeben, dass Menschen, die eine Chemotherapie machen, besser darauf ansprechen, wenn der Glutathion – Spiegel im Blut erhöht ist. Das Molkeprotein stärkt außerdem die Zellstruktur und festigt das Knochengewebe. Whey Protein ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und kann so leicht zu jeder Mahlzeit zu sich genommen werden. Es unterstützt gezielt den Muskelaufbau und führt so zu schnellen sichtbaren Erfolgen beim Bodybuilding und Kraftsport. Ohne den Einsatz dieses Proteins geht der gezielte Muskelaufbau wesentlich langsamer vonstatten. Profi – Bodybuilder schwören auf dieses Mittel. Es ist ein natürlich gewonnenes Protein, welches von fast allen Menschen gut vertragen wird.

Einzig Sportler, die unter einer Lactose – Intoleranz leiden, sollten von diesem Nahrungszusatz Abstand nehmen. Ansonsten ist es nur zu empfehlen für alle, die in kürzester Zeit Fett ab- und Muskelmasse aufbauen möchten.

Zu guter Letzt

Der Markt an entsprechenden Produkten ist sehr groß und gerade für Laien und/oder Bodybuilding-Anfänger entsprechend unüberschaubar. Ich empfehle deshalb jedem, der Whey Protein für den Muskelaufbau nutzen will sich ganz genau zu informieren und im Zweifel auch seinen Trainer nach einer entsprechenden Produktempehlung zu fragen.

Artikelbild lizensiert durch Depositphotos /

Beleib stets auf dem Laufenden!
Melde Dich jetzt kostenlos zum Newsletter des Männer Ecks an und Du verpasst garantiert keine Artikel mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.