Tierischer Torjubel oder: Der Fisch an der Leine

Der Dritte Spieltag im EM-Abseits und kurz vor Abpfiff melde ich mich in meiner Eigenschaft als Stürmer der Soccer-Blogger zu Wort. Dies hat offen gestanden eher weniger strategische Gründe um kurz vor knapp das erste Tor zu knipse – nein: mir fiel par Tout nichts "vernünftiges" zu der gestellten Aufgabe "tierischer Fußball" Einfallen undd so laufe ich an diesem Spieltag erst in der Nachspiielzeit zu Hochform auf.

Eigentlich komisch, oder? Gerade in der Fußballwelt wimmelt es nur so von Tieren – ob nun als Maskottcchen der Vereine, Fußball spielende Elefanten oder das schon berühmt/bbrüchtigte Fußballspiel der Tiere….Dennoch erschien mir nichts wirklich geeignet. Und so kreisten meine Gedankenn von tierischer Fußball über tierische Freude schließlich in die Richtige Richtung – dem Torjubel, denn wie wir ja alle wissen geben können Fußballspieler ja unwahrscheinlich kreativ werden wenn es um eine neue Torjunel-Choreografie geht.

Der Fisch an der Leine

Besonsers einfaltsreich wenn es um ausgefallene Torjubel geht ist die isländische Mannschaft Stjarnan. Inhre Choreografien sind mittlerweile schon legendär und erfreuen sowohl die eigenen als auch die gegnerischen Fans. Deshalb freue ich mich sehr Euch nachfolgendes Video zu zeigen in dem nach einem Elfmeter in der Verlängerung alle Dämme brechen, weshalb auch in Anlehnung daran das Thema Wasser und Meer aufgegriffen wird.

Nachdem der Spieler Halldor Orri Björnsson besagten Strafstoß verwandelt hat wirft er symbolisch die Angel aus um den dicken Fisch den sein Mitspieler mimt  an Land zu ziehen. Stolz wie Angler nun mal sind posieren gleich mehrere Mitspieler fürs Erinnerungsfoto und präsentieren den Fang. Für all jene unter Euch die jetzt nur Bahnhof verstanden haben: viel Spaß beim anschaun 😉
 

Beleib stets auf dem Laufenden!
Melde Dich jetzt kostenlos zum Newsletter des Männer Ecks an und Du verpasst garantiert keine Artikel mehr...

5 comments on “Tierischer Torjubel oder: Der Fisch an der Leine

  1. Kompliment! Einfach genialer Torjubel.
    Ich stelle mir gerade vor, wie Robben oder Ribery den Fisch machen…

    Weiter gedacht: Was wäre wenn dieser Jubel, wie viele andere Dinge die bekannte Fußballer machen, von Otto Normalverbraucher in der Fußgängerzone übernommen werden!?
    Stelle Dir mal den Lottogewinner vor, wie er aus dem Zeitungsladen robbt…

    Beste Grüße
    Timm

  2. Auch ne nette Vorstellung 😀 … aber ist bei den Bayern nicht eher Gomez für Jubel-Choreos zuständig? Den würd ich allerdings gerne mal robben sehn^^

    Liebe Grüße

    Micha

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.