Männer und Fußball: Warum Männer gerne Fußball schauen

Für die sechste Begegnung im EM Abseits haben sich unsere beiden Trainerinnen den Klassiker überhaupt Überlegt: Männer und Fussball. Ich weiß nicht ob es der Fußballgott nun besonders guut mit unserenm Team meint, aber Fakt ist dass ich genau wie mein Mitstreiter Fulano  (der übrigens taktisch hervorragend direkt hinter mir im vorderen Mittelfeld Position bezogen hat) ebenfalls bereits einen passenden Artikel veröffentlicht habe, den ich so lesenswert finde dass ich ihn zum feierlichen Anlass dieser Begegnung  wieder hervorkrame:

Jedes Wochenende am Samstagnachmittag machen es sich die Männer auf dem Sofa bequem oder gehen ins Sportheim um die Bundesliga anzuschauen. Die Frauen erfreut dies natürlich weniger, doch warum ist das so? Warum interessieren sich die Männer so sehr für Fußball? Dabei ist die Bundesliga ja noch nicht das Schlimmste. Viel schlimmer wird es noch bei einer Welt- oder Europameisterschaft. Bei einem Sieg geht es danach sogar auf die Straße und es wird ein Autokorso gestartet. Doch warum das alles? Immer wieder bekommt man zu hören, dass Männer im Alter wieder zu Kindern werden und mit allem möglichen Spielen, sei es mit einer alten Modelleisenbahn oder auch Spiele am PC zocken. Doch nun zurück zu Thema Fußball.

Fußball ist eine von ca. 250 Sportarten die es gibt, doch sie ist die Bekannteste. Männer mögen den Fußball sicherlich so sehr, weil sie hier Gefühle zeigen können. Im Berufsleben oder auch im normalen Alltag ist es unter Männern verpönt Gefühle zu zeigen. Doch beim Fußball sagt niemand etwas, wenn sich Männer auffällig kleiden oder bei einem Tor sich in die Arme fallen. Hier können sie sich richtig ausleben. Bei Niederlagen darf auch schon mal eine Träne verdrückt werden, ohne dass es einem übel genommen wird. Bei einem wichtigen Sieg geht es nach dem Spiel natürlich auf die Straße um auf die Freude über den Erfolg zu zeigen. Bei der WM oder EM werden ganze Städte durch Autokorsos lahmgelegt. Der Mann seine Gefühle beim Fußball voll ausleben.

Ein weiterer Grund, warum Männer den Fußball so lieben ist sicherlich, dass man hier auch ihren Nationalstolz zeigen dürfen. Wer kann schon im täglichen Leben mit einer Deutschlandfahne herumlaufen. Das hat natürlich auch mit der Vergangenheit unseres Landes zu tun. Vermutlich wäre dies ohne die beiden Weltkriege ein wenig anders. Doch das möchten wir hier jetzt nicht erörtern.  Männer lieben den Fußball, weil sie bei Siegen mit den Fahnen auf die Straßen gehen können und „Deutschland Deutschland“ rufen können. Der Nationalstolz kann komplett ausgelebt werden.

Das sind sicherlich zwei sehr wichtige Gründe warum Männer den Fußball lieben. Bestimmt gibt es hier für jeden Einzelnen noch viele andere Beweggründe. Fußballvereine gibt es in den kleinsten Ortschaften und somit wachsen Jugendliche direkt mit diesem Sport auf. Außerdem haben viele Teenager auch die Hoffnung durch den Fußball ganz groß herauskommen zu können. Hier ist ein Aufstieg aus den unteren Schichten möglich. Fußball ist damit für viele ein Traum. Somit werden auch nach wie vor viele Männer am Samstag den Profifußball im TV und per Live Stream verfolgen. Da müssen die Frauen wohl damit klar kommen. Der Fußball ist einfach vielen Männern in die Wiege gelegt und wachsen damit auf. Die Begeisterung wird von Generation zu Generation übertragen. Im Fußball können Männer sich richtig ausleben. Männer und Fußball gehören einfach zusammen.

Beleib stets auf dem Laufenden!
Melde Dich jetzt kostenlos zum Newsletter des Männer Ecks an und Du verpasst garantiert keine Artikel mehr...

7 comments on “Männer und Fußball: Warum Männer gerne Fußball schauen

  1. Pingback: RätselTiB
  2. An sich ein schöner Artikel. 🙂

    Die zwei wichtigsten Beweggründe, Gefühle und Nationalstolz, aufzuzeigen finde ich etwas zu stark reduziert. 😉
    Es gehört noch mehr dazu, warum der Fußball und Männer zusammengehören. 🙂

    Ich bin auf das Thema mit einer anderen Herngehensweise eingegangen. Da werde auch Gefühle angesprochen. 🙂

    Kennst Du das magische Dreieck Männer, Fußball und Treibsand?
    Noch nicht? Dann schaue Dir meinen Artikel an und löse das Rätsel. 🙂

    http://raetseltib.de/em-abseits-maenner-und-fussball-die-flucht-vor-treibsand-runde-6/3347/

    LG Timm

  3. Das sind gute Gründe! – Und wenn der Mann Fußball schaut kann die Frau ja shoppen gehen oder Frauengespräche mit der Freundin führen *g*
    Danke für deinen guten Beitrag! Grüßle Susanne

  4. Pingback: Timm's Blogwelten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.