Das Männer Eck im EM Abseits

Eines der sportlichen Highlights dieses Jahres dürfte mit Sicherheit die Fußball EM in Polen und der Ukraine die vom 8. Juni bis zum 1. Juli ausgetragen wird. Passend dazu veranstalten die beiden “ Chef-Trainerinnen“ Mella  und Susanne  ein Blogger-Spiel mit dem wohl klingenden Namen EM-Abseits.Frei nach dem Motto „elf Freunde sollt ihr sein“ spielen zwei mal elf, also 22 Blogger/-innen um Ruhm, Ehre und vor allem Spaß.

Das Männer Eck im EM Abseits....Aufmerksam geworden bin ich durch meine Frau, die selbst mitspielt und die Spielernummer 6 bekleidet. Da sie beim Fußball eigentlich weniger die Ergebnisse, sondern eher die hübschen Trikots oder die drolligen Ringelsocken von Schalke interessieren (womit sie mehr als einmal für Heiterkeitserfolge in unserem Haushalt gesorgt hat) war ich naturgemäß auf dieses Spiel sehr neugierig und schlichtweg begeistert, als ich mir die Regeln mal etwas näher angesehen.

Und darum geht’s

Das EM-Abseits läuft über 17 Runden in denen die beiden Chef Trainerinnen pro Woche ein Thema vorgegeben, welches in irgend einer Art und Weise mit Fußball zu tun hat. Hierüber verfassen die Mitspieler dann einen Artikel und veröffentlichen ihn auf Ihrem Blog. Insgesamt gibt es drei Kategorien von Spielern:

Die Stammspieler

Das sind besagte 22 Blogger, die alle 17 Runden bestreiten. Hierzu darf auch ich mich mit der Spielernummer 13 zählen, was bedeutet dass sich meine Leser auf 17 Artikel im Rahmen dieses Bloggerspiels freuen dürfen. Das Besondere in dieser Gruppe ist, dass die Teilnehmerzahl tatsächlich auf 22 Mitspieler beschränkt ist.

Die Freizeitspieler

Hier finden sich die Blogger, die sich aus welchen Gründen auch immer nicht regelmäßig am Spiel beteiligen mögen. Wenn das Thema gefällt und/oder die Zeit vorhanden ist darüber zu schreiben verfassen Sie einen Artikel – andernfalls eben nicht. Aber auch diejenigen unter euch die  „nur“ mittels Kommentar das Spiel mit Leben erfüllen (zum Beispiel weil kein eigener Blog vorhanden ist) Zeilen in diese Kategorie.

Die Ersatzspieler

Alle Freizeitspieler welches sich allen anfänglichen Zweifeln zum trotz schließlich doch noch diese Woche am Spiel beteiligt haben, sitzen auf der Ersatzbank und können im Nachhinein gegebenenfalls nachnominiert werden.

Der Ablauf

Jeden Dienstag gibt Melli das aktuelle Thema der Woche auf Ihrem Blog bekannt und damit keine Missverständnisse aufkommen erklärt sie auch was genau damit gemeint. Die Spieler verfassen dann einen passenden Beitrag und hinterlassen einen entsprechenden Kommentar bei ihr. Die Auswertung findet dann nach Ablauf der Woche auf zu Susannes Blog statt, wohl auch ein Wochenrückblick zu lesen ist. Der genaue Ablauf und das komplette Regelwerk können im entsprechenden Post bei Mella eingesehen werden und die Auflistung der Teilnehmer ist HIER zu finden..

Ich freue mich bereits jetzt sehr auf das „Eröffnungsspiel“und kann es kaum erwarten meinen ersten Artikel einzureichen. Um mir und euch die Zeit zu „versüßen“habe ich hier ein ganz besonderes Schmankerl ausgegraben: die schönsten Tore der Saison 2010/11 – viel Spaß beim anschauen.

Beleib stets auf dem Laufenden!
Melde Dich jetzt kostenlos zum Newsletter des Männer Ecks an und Du verpasst garantiert keine Artikel mehr...

4 comments on “Das Männer Eck im EM Abseits

  1. Hey Micha,
    lieben Dank für deinen Besuch. Freu mich auch schon auf die Zeit und werd mich schon mal ne Runde warmlaufen gehen, schließlich spielst du ja in der gegnerischen Mannschaft 😉
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.